Donegal Tweed

Noch eine Art von Tweed Stoff wird im Norden Irlands, im malerischen Gebiet Donegal, hergestellt. Deshalb wird dieser Stoff Donegal Tweed genannt. Schon mehr als hundert Jahre züchten Bewohner dieses Landes in diesem bergreichen und sumpfigen Gebiet eine besondere Schafart mit langem warmem Haar, das sie vor strengen Kälten schützt. Aus diesem Haar stellte man während einer langen Zeit Stoffe her, und als Farbmittel dienten natürliche Behelfsmittel: Saft von Brombeere und anderen nördlichen Beeren, Essenzen von Fuchsie oder Ginster.

Geschichte von Donegal Tweed

Am Ende des 18. Jahrhunderts entwickelten sich Manufakturen in Irland. Das sehr dichte und warme Haar von Schafen aus Donegal wurde nicht nur in der Heimat, sondern auch im ganzen Großbritannien beliebt. Industrieproduktion aus Tweed Donegal entwickelte sich schnell, und dieser Stoff wurde in der ganzen Welt bereitwillig gekauft.

Donegal Tweed heute

Heute bewahren Hersteller von Tweed Donegal immer noch Traditionen sorgfältig. Die in wilden Bergen an der kalten Meeresküste liegenden alten Familienbetriebe machen alles, damit Tweed seine besonderen nur ihm während einer langen Zeit eigenen Merkmale erhält. Werke lassen Touristen gern ein und zeigen ihnen sowohl moderne als auch alte Webmaschinen mit Stolz.

Erwähnenswert ist, dass ein Teil von Tweed Donegal bis heute nur handgearbeitet wird. Dieser Tweed ist teurer als von Maschinen gefertigte Analoga, aber er enthält den echten Geist Irlands. In den 60-er Jahren des 20. Jahrhunderts errichtete die Mehrheit von irischen Webereibetrieben Webmaschine. Es gibt auch die Fabriken, die die Automatisierung ablenken. Handwerkliche Herstellung von Tweed ist heute noch ein wichtiger Teil von Wirtschaft in diesem Gebiet Irlands, da viele Einwohner dadurch mit Arbeitsplätzen versorgt werden.

Donegal Tweed unterscheidet sich von ähnlichen Arten des Tweeds durch charakteristischen Aufbau des Fadens. Die Faden sind dicht, grob und einem Geflecht ähnlich, sie verwandeln sich in sehr warme und praktische Erzeugungen. Die dem Donegal Tweed eigene grelle schöne Farbe gibt dem Stoff besonderen Reiz. Wollfasern werden auch manuell gefärbt, und jedes Fertigprodukt ist eigenartig.

Erzeugungen aus Tweed Donegal Tweed

Traditionell stellt man aus Tweed Donegal her:

  • Warme Schale,
  • Damenjacken,
  • Herrenjacken,
  • Herrenjacketts,
  • Westen
  • Mäntel.

Iren glauben, dass es keinen besseren Schutz vor feuchtem kaltem Wind gibt, als ein behaglicher Wollschal in verschiedenen Farben, für jeden Geschmack – karierte, gestreifte und Schale mit Fischgratmuster. Und der Schal Donegal freut die Augen mit seiner schönen stilvollen Farbe!

Eine besondere Nische besetzen berühmte Damenhüte und Mützen aus Tweed Donegal. Handwerker von irischen Fabriken experimentieren mit dem traditionellen und modernen Schnitt von Kopfbedeckungen und schlagen den Damen verschiedene Barette, Mützen, feine Hüte mit Krempen vor. Sogar beim nasskalten Wetter fühlt man sich in diesem Hut warm und bequem!


Zurück zur Liste

Nach oben