Kleider aus Tweed: Schaffen wir ein stilvolles Image

In der Garderobe von jeder Geschäftsfrau muss ein Platz für ein Kleid aus schottischem Tweed sein: Zweckdienlichkeit und Eleganz kommen niemals aus der Mode.

Ein Geschenk von Mademoiselle Coco

Die Geschichte von Frauenemanzipation begann von dem berühmten englischen Kostüm von Gabrielle Chanel, als die Mode zum ersten Mal ihr Gesicht der arbeitenden Frau zuwandte. Erstickende Korsette und raschelnde Seiden der mehrschichtigen Röcke wurden durch ein funktionelles Geschäftsensemble ersetzt: Eine geschlossene Tweed Jacke und einen engen Stiftrock, dann elegante Kleider aus Tweed, strenge und frauenhafte nach Maß und Zahl.

Eigentlich stammte alle Geschäftsmode aus dem Kleinen Schwarzen von Mademoiselle Coco. Dank diesem Kleid verstanden die Frauen, dass sie anders aussehen und mit Kopftüchern, Halstüchern, Schalen, Handschuhen und anderen Accessoires experimentieren können. Bemerkenswert ist, dass Tweed Kleiderröcke in letzter Zeit immer populärer werden. Sie lassen sich mit Blusen in verschiedenen Farben kombinieren.

Zu allen Zeiten ist das dank Jacqueline Kennedy berühmt gewordene Etuikleid ein unentbehrliches Element jeder Garderobe. Es kann unter einer Jacke im Berufsalltag kokett verdeckt werden, es kann aber auch das Kleine Schwarze erfolgreich ersetzen oder, wenn notwendig, als ein Cocktailkleid oder ein Abendkleid genutzt werden.

Geheimnisse eines harmonischen Images

Eine Vielzahl von Fassons und Farben hilft einer Geschäftsfrau sich und ihr Unternehmen auf die beste Weise präsentieren. Ein dauerhaftes Tweed Kleid verkörpert Erfolg, wohlerwogene Lebenshaltung und Anhänglichkeit der Traditionen. Es ist aber zu beachten, dass Tweed eine Wahl von Aristokraten ist, und eine richtige Lady nicht komisch sein kann. Extravagante modische Neuheiten mit asymmetrischen Ausschnitten, groben Prints und Einsätzen aus Farbleder soll man auf einer Party tragen, nicht im Büro eines etablierten Unternehmens.

Offensichtlich ist, dass Schnitt des Kleides Nachteile der Figur fein verbergen und ihre Vorteile betonen muss. Dabei haben alle Fakturenstoffe, u.a. Tweed, eine pikante Einzigartigkeit: Je dichter der Stoff ist, desto üppiger sind die Formen. Dichte Kleider aus Tweed stehen nur den mageren Damen zu Gesicht: Der Stoff hilft ihnen Hagerkeit verdecken und gibt ihrer Silhouette frauenhafte Rundung.

Nur eine sehr magere Dame kann sich modische hochtaillierte Trapezkleider leisten: Diese aus Tweed gemachten mit klassischem Hahnentrittmuster geschmückten Kleider sehen richtig prachtvoll aus. Zu einem Betriebsfest kann man eine extravagantere Version dieser Fasson anprobieren: Ein Tweed Kleid mit einem breiten Gürtel über Taille, das sich auf den Schenkeln ein bisschen weitet und sich sanft hinunter verengert.

Für behäbige Damen ist empfehlenswert, zarte Stoffe zu wählen und besondere Acht den Fassons der Kleider zu geben. Längslinien, Ausschnitte und längerer Hals längen Figur optisch und verbergen Korpulenz. Eine effektvolle Drapierung hilft einen vorstehenden Bauch verbergen, und die in dieser Saison aktuelle Silhouette wird den Blick von vollen Schenkeln ablenken. Um breite Schulter optisch enger zu machen, ist empfehlenswert, auf V-förmigen Hals und üppige Ärmel zu verzichten.

Zuletzt vertrauen wir Ihnen ein kleines Geheimnis an: Eine gewinnsichere Fasson für alle Typen der Figur. Geben Sie Acht auf ein loses Hemdkleid, das einem klassischen Tweed Jackett von englischem Jäger ähnlich ist. Das Geheimnis besteht darin, dass das ein ungewöhnliches Tweed Kleid ist, das vor kurzem die Podien verließ und zum Tragen fertig ist. Dieses Kleid nimmt die Gestalt an, die der Silhouette der Figur entspricht.

Frauenkleidungsstücke aus Tweed sind in unserem Onlinegeschäft vorhanden. Wenn Sie etwas nicht finden können, rufen Sie uns an! Unsere Berater helfen Ihnen, eine passende Variante finden.


Zurück zur Liste

Nach oben