Images in Tweed

Seitdem Tweed Anzüge in Großbritannien aufkamen, kommen sie nicht aus der Mode. Kleine Gentlemen und Kinder aus gemeinen Schichten sahen an Festtagen fast gleich aus:

  • große, ein bisschen formlose Mütze mit Schild,
  • gekürzte Hose (die unter Knie zugeknöpft werden konnten), 
  • Jacke mit Samtellbogenschützern,
  • weißes Hemd. 

In reichen Familien trugen Kinder weiße batistene oder seidene Hemden und noch eine Schleife dazu.

So kamen ehrsame Engländer zur Morgensonntagsandacht: Väter in Tweed Jacketts führten Ihre ernsten kleinen Nachfolger in halberwachsenen grauen oder braunen Wollanzügen an der Hand. Natürlich ändert sich Mode stetig, und im Laufe der Zeit ist eine Vielzahl von Varianten aus Tweed aufgekommen.

Berühmte Kinohelden

Nörgelige Engländer schätzen Filme über Sherlock Holmes sehr hoch und nicht zufällig. Regisseure müssen nicht nur Psychotypen von Helden beachten, sondern auch Anzüge.

Dr. Watson trägt immer ein kariertes Tweed Jackett und eine Schlauchhose, dabei ergänzt er das Image mit einem Spazierstock, einer massiven Taschenuhr und einem Halstuch. Das ist ein echter Modefan der Jahrhunderwende, ein bisschen konservativ und ehrsam.

Und Holmes mit seinem wunderschönen Sinn für Humor wählt einfachere Kleidung, doch er bevorzugt Sachen aus Tweed auch. Denken Sie an seinem Mantel mit dem Umhang ergänzt mit der Mütze, sehr elegant und darüber hinaus so englisch!

Jäger und Reiter

Ein englischer Jäger ist auch ein Gentleman, der für eine kurze Zeit seinen Tweed Mantel gegen eine kurze lose Jacke und in hohe Stiefel oder Schnürschuhe gesteckte Hose getauscht hat. In seiner Jägerjacke gibt es viele Taschen: Brust-, Seiten, und Innentaschen.

Auf den Ellbogen und Knien sind große Ledereinsätze vorgesehen. Es sieht ein bisschen sackartig aus, aber nichts soll Bewegungen des Jägers behindern, der auf Schnepfe zielt! Hier ist alles bis ins Kleinste durchgedacht.

Viel eleganter sieht Herrenreitenanzug aus weichem Tweed (nach Muster des 19. Jahrhunderts) aus: Ein anliegendes Jackett mit länglichen Rockschößen, eine Reglanmütze, weiche Lederstiefel. Für Militärangehörige und Jockeys wurde Kleidung aus dünnerem Stoff gemacht.

Retro Kreuzfahrten

Wer hätte das gedacht, dass die Retro Kreuzfahrt Tweed Run, die 2009 in England durchgeführt wurde, so populär wird! Die Schau hatte Erfolg auch in anderen Hauptstädten Europas. Es gab eine Vielzahl von Menschen, die klassischen britischen Anzug anziehen mochten, dabei wollten Frauen auch ihre Tweed Kleider demonstrieren.

Retro Fahrräder fuhren Gentlemen mit gedrehten Schnurrbärten, in Wollgamaschen und Tweed Westen, ihnen folgten schöne Frauen in karierten Kleidern, kleinen Hüten und Schnürschuhen. Diese wunderbare Schau vereinigte alle, die die Geschichte von altem gutem England mögen!


Zurück zur Liste

Nach oben